Füllartikel #3

Hallo. Wieder so ein Artikel der ignoriert werden darf.

 

 

Hallo, an alle anderen, die das hier tatsächlich lesen. Momentan ist das Leben ganz gut. Heute kam sogar schon mein Kalender an, der allerdings noch bei meiner Oma liegt. Aber ich bin mir sicher, dass ich mich auf alle Fälle die nächsten 12 Monate daran erfreuen werde, sobald ich mein Zimmer betrete. :)

Am Wochenende war ich auf unserem Weihnachtsmarkt, der übrigens klein und doof ist. Aber was soll man machen – Kleinstadt halt. Ein Rundgang hat ungefähr 5 Minuten gedauert und man hätte schon blind durchlaufen können, während man die einzelnen Stände benennt. Von geräuchertem Fisch bis hin zu gebrannten Mandeln war halt alles dabei. Nichts Spektakuläres. Na ja, von 3 Tagen Weihnachtsmarkt kann man auch nicht viel mehr erwarten…

In Weihnachtsstimmung bin ich trotzdem nicht gekommen. Es war einfach nur kalt und doof. (Und trotzdem war ich dreimal dort u_u)
Selbst zu Hause ist nichts, das darauf hindeutet, dass Weihnachten ist – abgesehen vielleicht von den Plätzchen, die komischerweise nach zwei Tagen verschwunden sind. Dabei fällt mir ein, dass ich auch immer schwerer werde. Merkwürdiges Phänomen.

Na ja, und sonst so?

Schreib was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s