Ein wenig Berlin

Letzte Woche Freitag befanden wir uns in Berlin. Wie richtige Touris (obwohl ich schon mehrmals in der Hauptstadt war) besichtigten wir das Brandenburger Tor, sahen den Fernsehturm, Holocaust-Denkmal etc. Ein paar meiner Freunde hatten sich zuvor im Reichstag beim Besucherdienst angemeldet, sodass sich unsere Wege gegen 16 Uhr trennten. Diese Zeit nutzte ich zum Shoppen aus und kam mit einem Paar Schuhe nach Hause, die gleich am nächsten Tag eingeweiht wurden.
An meinem Geburtstag geht’s dann wohl wieder dorthin.(Leider ist meine DSLR kaputt und ich konnte nur wenig mit dem Handy und der Kompaktkamera, deren Akku fast leer war, fotografieren.)

Schreib was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s